Der Umwelt zuliebe » warum eine Menstruationstasse gut für dich und für die Umwelt ist!

Wer hätte gedacht, dass dich die Wahl einer Menstruationstasse zur Umweltschützerin machen kann? Die meisten Frauen nutzen ab dem Zeitpunkt ihrer ersten Regelblutung entweder Binden oder Tampons oder eine Kombination aus beidem, um das Periodenblut aufzufangen. Auf diese Hilfsmittel zurückzugreifen, scheint das Natürlichste der Welt zu sein. Dabei ist dem nicht unbedingt so. Wer den Umweltschutzgedanken in möglichst vielen Bereichen seines Lebens ausleben will, greift lieber auf eine Menstruationstasse zurück. Schließlich verspricht dieses Hilfsmittel Tausende von eingesparten Binden und Tampons und somit deutlich weniger Müll. Weniger Müll heißt wiederum, dass die Umwelt weniger belastet wird. Außerdem können die Ressourcen, die nun nicht mehr für die Produktion der vielen Tampons und Binden genutzt werden müssen, anderweitig zum Wohl der Menschheit eingesetzt werden.

Wie du Ressourcen mit deiner Menstruationstasse schonst

Deine Menstruationstasse schont schlichtweg deshalb die Umwelt, da du so im Laufe deines Lebens deutlich weniger Müll produzierst. Während ein Tampon oder eine Binde nach dem einmaligen Gebrauch zu entsorgen sind, was deinen Badezimmermülleimer nicht unbedingt gut riechen lässt, kannst du eine Menstruationstasse im besten Fall über viele Jahre hinweg verwenden. Dies setzt natürlich voraus, dass du deine Menstruationstasse regelmäßig so gründlich wie möglich pflegst. Eine Lebensdauer von fünf bis zehn Jahren ist für eine Menstruationstasse nur dann realistisch, wenn sie auf Dauer ordentlich gepflegt wird. Das sollte auch heißen, dass du deine Menstruationstasse während der Zeit, während der sie gerade nicht im Einsatz ist, sicher aufbewahrst, so dass sie keinen Schaden nehmen kann. Ein dünner Stoffbeutel, in den du nur die saubere Menstruationstasse geben solltest, bietet sich zu diesem Zweck an.

Auf chemische Reinigungsmittel verzichtest du bei der Pflege deiner Menstruationstasse im Idealfall besser. Denn diese Reinigungsmittel können dem Material der Menstruationstasse im Laufe der Zeit zusetzen. Dann hält deine Menstruationstasse natürlich nicht ganz so lange. Kochendes Wasser reicht, um deine Menstruationstasse hygienisch sauber zu reinigen. Wer möchte, gibt noch ein wenig Obstessig hinzu. Dies ist jedoch kein Muss. Auch beim Einführen und Entfernen der Menstruationstasse empfiehlt sich ein sorgsamer Umgang, damit die Menstruationstasse dabei nicht beschädigt werden kann. Dass du auf überflüssige Reinigungsmittel verzichtest, ist übrigens auch gut für die Umwelt. Denn dies schont ebenfalls Ressourcen.

Wie viel Müll verursachen Tampons und Binden wirklich?

Auch wenn dir die Tatsache, dass Tampons und Binden deutlich mehr Müll produzieren, einleuchten sollte, habt sich die Welt der Wissenschaft damit beschäftigt, wie viel Müll eine Durchschnittsfrau nun eigentlich aufgrund ihrer Periode produziert. Das Ergebnis wird dich wahrscheinlich genauso umhauen wie die meisten Frauen. Immerhin sind es bi zu 16.000 Wegwerftampons, die eine Frau in ihrem Leben verwendet. Häufig kommt dazu noch das Toilettenpapier hinzu, welches du nutzt, um den Tampon einzuwickeln, bevor du ihn im Müll entsorgst. Weiterer Wahnsinn: Jeder Tampon ist einzeln in Plastik verpackt. Auch das ist eine echte Umweltsünde.

In Deutschland sind es pro Jahr rund eine Milliarde Tampons, die über die Ladentheke gehen. Du kannst davon ausgehen, dass ein Tampon abhängig von der Größe zwischen zwei und drei Gramm auf die Wage bringt. Das bedeutet, dass sich das Gewicht der Tampons, die hierzulande pro Jahr verkauft werden, auf gut 3.000 Tonnen beläuft. Ein VW Golf wiegt ungefähr 1,5 Tonnen. Somit entspricht das Gewicht der jährlich verkauften Tampons der Masse von 2.000 VW Golf – das ist wirklich kein Pappenstiel. Selbst wenn sich viele Frauen zunächst davor ekeln, so direkt mit ihrem Menstruationsblut in Kontakt zu kommen, könntest du der Umwelt während deiner Periode kaum einen größeren Gefallen tun. 

Tipps für den Kauf einer umweltfreundlichen Menstruationstasse

Um den Umweltschutzgedanken konsequent fortzuführen, solltest du beim Kauf deiner Menstruationstasse natürlich darauf achten, dass diese unter möglichst umweltfreundlichen und fairen Produktionsbedingungen für die Arbeiter hergestellt wurde. Um am besten nur eine Menstruationstasse kaufen und nicht mehrere Menstruationstassen testen zu müssen, bevor du das richtige Modell gefunden hast, während du so mehr Müll produzierst, ist es wichtig, dass du dir unseren Größenratgeber zunächst durchliest. Schließlich sollte die Größe deiner Menstruationstasse für einen komfortablen Sitz individuell auf deinen Körper abgestimmt werden. 

Außerdem ist es sinnvoll, dass die Menstruationstasse nicht nur aus einem möglichst umweltfreundlichen Material hergestellt wurde, was die Entsorgung erleichtert, wenn deine Menstruationstasse irgendwann nach vielen Jahren doch einmal ersetzt werden musste. Vielmehr solltest du auf eine gute Verträglichkeit deiner Menstruationstasse achten, um deiner Gesundheit durch vermeintlich krebserregende Inhaltsstoffe keinen Schaden zuzufügen. Eine Menstruationstasse in einer dunklen Farbe bietet sich zudem an, damit mögliche Verfärbungen im Laufe der Jahre nicht so sehr auffallen. Denn wenn deine Menstruationstasse erst einmal schmuddelig aussieht, neigst du vielleicht viel eher dazu, diese zu ersetzen, obwohl sie noch einwandfrei funktioniert.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...

Leave a comment

Menstruationstassen Vergleich. Impressum © 2018. All Rights Reserved. goodlife.